Bayerischer Wald MTB-Tour

Bayerischer Wald MTB-Tour

Juni 28, 2020 4 Von nogalpiotr
Ausblick vom „Leuchtturm der Menschlichkeit“

Endlose Wälder, Seen, wildromantische Wasserläufe, geschichtsreiche Pfade, Ruinen, beeindruckende Felsformationen, Glaskünste und Ausblicke bis in die Alpen.
Als Bonus: die reinste Luft, die man in der Bundesrepublik gemessen hat und teilweise Gefilde wie in „Kanada“. Sprich: echter Urlaub!
In sechseinhalb Etappen erfahren wir die Einzigartigkeit dieses Naturspektakels. Dieses Mountainbike Erlebnis ist verbunden mit lohnenden Anstiegen, euphorischen Abfahrten, köstlichen Speisen, exzellenten Bieren und jede Menge Natur pur.

Im „Zauberwald“

Beim gemütlichen Abendessen am Vorabend des Tourstarts, treffen wir uns zur Vorbesprechung und Organisation des Ablaufs. Die Anfahrt erfolgt eigenständig. Autos können problemlos vor Ort für die Woche geparkt werden. In unterschiedlichen Etappenlängen geht es von und nach Waldmünchen. Dabei bewegen wir uns auf unterschiedlichstem Untergrund wie festem Waldboden, Feldwegen, Schotter oder Asphalt (nur ca.12% der Gesamtkilometer). Die meisten Anstiege bewältigen wir in einer angenehmen Steigung, paar wenige werden uns gut aufwärmen! Die hohen Baumgipfel spenden reichlich Schatten und den Wasservorrat der Trinkflaschen füllen wir vor Tour Start und zu Mittag nach.

In der Idylle

Die ersten Tage gelten eher als „Einrollen“. Am vierten Tag geht das Mountainbiken dann richtig los; sozusagen die „Königsetappe“. Da solltest du die Bereitschaft mitbringen auch dein Rad kurzes Stück zu schieben(ca.10min). Tag fünf und sechs entpuppen sich als genussvolles Biken. Nach 290km und 6500hm kommen wir im Bergdorf Herzogau an. Unser Ziel mit viel Aussicht, Ruhe und Harmonie in einer super feinen Unterkunft.
Am Tag sieben rollen wir nur mehr bergab zu unseren geparkten Autos in Waldmünchen (ca.3km) und verzichten auf den Rücktransfer. Um jeden Tag fit aufs Neue zu sein, übernachten wir in komfortablen Hotels oder in urig-gemütlichen Gasthäusern, standardmäßig in Doppelzimmern (EZ möglich). Einmal sogar in einem Hotel mit eigener Brauerei und einmal in einem ehemaligen Kloster.
Abends lassen wir uns mit bayerischer Kulinarik versorgen und genießen das gewohnt gute Bier aus der Umgebung. Herzhaftes Frühstücksbuffet verleihtuns Kräfte und Laune für den Tag. Das Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft transportiert. Beim Biken haben wir nur unseren Tagesrucksack mit. Mittags kehren wir entweder ein oder picknicken in der Idylle.

Einsame Pfade

Diese Tour ist ausgerichtet für Genussbiker mit Ambition und Auge für die Natur. Keine Rekorde oder Durchrasen. Dennoch Kondition und Bike-Erfahrung im Gelände ist unbedingt nötig, sowohl bergab als auch bergauf. Es gibt jeden Tag einen oder mehrere Trail-Zauber. Der eine länger der andere kürzer, der eine einfacher der andere technisch anspruchsvoll (Umfahrung oder einfaches Schieben möglich)!
Das Hauptmerk der Strecke ist aber das Mountainbiken an sich, in beeindruckend unterschiedlicher Landschaft teils mit Ausblick auf die Alpen(bei guter Wetterlage) und dem guten Bier am Schluss (egal welche Wetterlage).

Feierabend Bierchen